Fluimucil Saft - den qualitativsten Fluimucil Säfte!


< Aroniabeeren Saft
Kalorien Saft >

Hier haben wir verschiedenste Ihnen zu Hause im Überblick und wir zeigen dir hier alle Resultate. Es ist jeder Fluimucil Saft sofort bei unserem Partner verfügbar und gleich bestellbar. Während Fachmärkte leider seit Jahren ausschließlich noch mit zu hohen Preisen und mit vergleichsweise minderwertiger Qualität Schlagzeilen machen, hat unsere Redaktion eine große Auswahl an Saft nach ihrem Preis-Leistungs-Verhältnis analysiert und dann ausnahmslos nur die besten Produkte herausgesucht.

1.
SALE

FLUIMUCIL Kindersaft 50 ml

Fluimucil® Kindersaft Wirkstoff: Acetylcystein Anwendung: Verflüssigung des Schleims u. Erleichterung des Abhustens bei erkältungsbedingter Bronchitis. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker Wirkstoff: Acetylcystein
Marke
Zambon
EAN
2,13€

Um Ihnen zuhause die Wahl des richtigen Produkts ein klein wenig abzunehmen, hat unsere Redaktion auch einen Favoriten gewählt, der aus all den Fluimucil Säfte sehr heraussticht - vor allem unter dem Aspekt Verhältnismäßigkeit von Preis-Leistung. Obwohl dieser Fluimucil Saft definitiv einen höheren Preis als seine Konkurrenten hat, spiegelt sich dieser Preis in jeder Hinsicht in im Bezug auf Ausdauer und Qualität wider.

Auf welche Faktoren Sie zuhause vor dem Kauf Ihres Fluimucil Saft Acht geben sollten!

Etwas weiter unten hat unsere Redaktion auch eine Checkliste vor dem Kauf kreiert - Sodass Sie zu Hause unter allen Fluimucil Säfte den Saft Fluimucil entscheiden können, der optimal zu Ihnen passt! Ihr Saft Fluimucil sollte natürlich zu 100% zu Ihnen als Käufer passen, damit Sie nach dem Kauf nicht von Ihrer Neuanschaffung enttäuscht werden.

  • Verfügt der Fluimucil Saft auch wirklich über jede der von Ihnen gewünschten Funktionen?
  • Entspricht der Fluimucil Saft dem Qualitätslevel, die ich als Kunde in dieser Preisklasse erwarten kann?
  • Wie gut sind die Nutzerbewerungen beim Partnershop?
  • Welche anderen sind verfügbar? Im Bereich Saft gibt es auf dem Markt mittlerweile unterschiedlichste Hersteller, wodurch eine breite Auswahl an Fluimucil Säfte haben.
  • Wie lange planen Sie den Fluimucil Saft nutzen?
  • Wie häufig wird der Fluimucil Saft voraussichtlich angewendet?

Hier finden Sie unsere absolute Top-Auswahl der getesteten Fluimucil Säfte, bei denen der erste Platz unseren Vergleichssieger darstellt. Sämtliche hier gelisteten Fluimucil Säfte sind sofort bei unserem Partner verfügbar und in kurzer Zeit bei Ihnen. Unser Testerteam wünscht Ihnen zuhause schon jetzt viel Erfolg mit Ihrem Fluimucil Saft

Die Top Favoriten - Finden Sie hier den Fluimucil Saft ihrer Träume

2.
SALE

FLUIMUCIL Kindersaft 200 ml

Fluimucil® Kindersaft Wirkstoff: Acetylcystein Anwendung: Verflüssigung des Schleims u. Erleichterung des Abhustens bei erkältungsbedingter Bronchitis. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker Wirkstoff: Acetylcystein
Marke
Zambon
EAN
6,60€
3.
SALE

FLUIMUCIL Kindersaft 100 ml

Fluimucil® Kindersaft Wirkstoff: Acetylcystein Anwendung: Verflüssigung des Schleims u. Erleichterung des Abhustens bei erkältungsbedingter Bronchitis. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker Wirkstoff: Acetylcystein
Marke
Zambon
EAN
3,75€
4.
SALE

Fluimucil Kindersaft

Fluimucil Kindersaft 100 ml Hersteller Zambon GmbH
Marke
Zambon
EAN
3,38€
5.
SALE

Fluimucil Kindersaft

Fluimucil Kindersaft 200 ml Hersteller Zambon GmbH
Marke
Zambon
EAN
6,64€
6.
SALE

Fluimucil Kindersaft

Fluimucil Kindersaft 50 ml Hersteller Zambon GmbH
Marke
Zambon
EAN
2,79€
7.
SALE

Fluimucil 10% Inj.-lösung u.Lsg.f.e.Vern 15 ml

Fluimucil 10% Inj.-lösung u.Lsg.f.e.Vern - rezeptpflichtig - Expektorantien (Monopr�parate) von Zambon GmbH - Ampullen - 15 ml
Marke
Zambon
EAN
4150009879346
14,77€
8.
SALE

Fluimucil 10% Inj.-lösung u.Lsg.f.e.Vern 60 ml

Fluimucil 10% Inj.-lösung u.Lsg.f.e.Vern - rezeptpflichtig - von Zambon GmbH - Lösung - 60 ml
Marke
Zambon
EAN
4150141785697
25,10€
9.
SALE

FLUIMUCIL Kindersaft 100 ml

08916299: Zambon GmbH - Fluimucil Kindersaft 100 ml
Marke
Zambon
EAN
4150089162994
2,70€
10.
SALE

FLUIMUCIL Kindersaft 200 ml

08916307: Zambon GmbH - Fluimucil Kindersaft 200 ml
Marke
Zambon
EAN
4150089163076
4,87€
11.
SALE

FLUIMUCIL Kindersaft 50 ml

02650239: Zambon GmbH - Fluimucil Kindersaft 50 ml
Marke
Zambon
EAN
4150026502395
1,51€
12.
SALE

FLUIMUCIL Kindersaft 50 ml

02650239: Zambon GmbH - FLUIMUCIL Kindersaft 50 ml
Marke
Zambon
EAN
1,71€
13.
SALE

FLUIMUCIL Kindersaft 100 ml

08916299: Zambon GmbH - FLUIMUCIL Kindersaft 100 ml
Marke
Zambon
EAN
3,05€
14.
SALE

FLUIMUCIL Kindersaft 200 ml

08916307: Zambon GmbH - FLUIMUCIL Kindersaft 200 ml
Marke
Zambon
EAN
5,49€
15.
SALE

Fluimucil Kindersaft 50 ml

Fluimucil Kindersaft - rezeptfrei - Expektorantien (Monopräparate) von Zambon GmbH - Lösung zum Einnehmen - 50 ml
Marke
Zambon
EAN
4150026502395
2,01€
16.
SALE

Fluimucil Kindersaft 200 ml

Fluimucil Kindersaft - rezeptfrei - Expektorantien (Monopräparate) von Zambon GmbH - Lösung zum Einnehmen - 200 ml
Marke
Zambon
EAN
4150089163076
6,22€
17.
SALE

Fluimucil Kindersaft 100 ml

Fluimucil Kindersaft - rezeptfrei - Expektorantien (Monopräparate) von Zambon GmbH - Lösung zum Einnehmen - 100 ml
Marke
Zambon
EAN
4150089162994
3,53€
18.
SALE

Fluimucil Kindersaft, 100 ml

PZN: 08916299 Acetylcystein, der Wirkstoff in Fluimucil, wird bei erkältungsbedingter Bronchitis als Schleimlöser eingesetzt. Acetylcystein zerlegt die großen, zähen Schleimmoleküle in kleine, dünnflüssigere Bestandteile. So kann der Schleim besser abgehustet werden, der Hustenreiz wird gelindert und das Atmen erleichtert. Sie können die Wirkung von schleimlösenden Arzneimitteln verstärken, wenn Sie viel trinken. leckerer Fruchtgschmack ohne Zucker, Alkohol und FarbstoffeAnwendung: Zur Verflüssigung des Schleims und Erleichterung des Abhustens bei erkältungsbedingter Bronchitis. Dosierung: Wenn vom Arzt nicht anders verordnet, wird für Fluimucil Kindersaft folgende Dosierung empfohlen: - Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren: 3mal täglich 10 ml (1 Meßbecher) Fluimucil Kindersaft entsprechend 3mal täglich 200 mg Acetylcystein. - Kinder von 6 – 14 Jahren: 2mal täglich 10 ml (1 Meßbecher) Fluimucil Kindersaft entsprechend 2mal täglich 200 mg Acetylcystein. - Kinder von 2 – 5 Jahren: 2 – 3mal täglich 5 ml (1/2 Meßbecher) Fluimucil Kindersaft entsprechend 2 – 3mal täglich 100 mg Acetylcystein.
Marke
Zambon
EAN
3,99€
19.
SALE

Fluimucil Kindersaft, 50 ml

PZN: 02650239 Acetylcystein, der Wirkstoff in Fluimucil, wird bei erkältungsbedingter Bronchitis als Schleimlöser eingesetzt. Acetylcystein zerlegt die großen, zähen Schleimmoleküle in kleine, dünnflüssigere Bestandteile. So kann der Schleim besser abgehustet werden, der Hustenreiz wird gelindert und das Atmen erleichtert. Sie können die Wirkung von schleimlösenden Arzneimitteln verstärken, wenn Sie viel trinken. leckerer Fruchtgschmack ohne Zucker, Alkohol und FarbstoffeAnwendung: Zur Verflüssigung des Schleims und Erleichterung des Abhustens bei erkältungsbedingter Bronchitis. Dosierung: Wenn vom Arzt nicht anders verordnet, wird für Fluimucil Kindersaft folgende Dosierung empfohlen: - Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren: 3mal täglich 10 ml (1 Meßbecher) Fluimucil Kindersaft entsprechend 3mal täglich 200 mg Acetylcystein. - Kinder von 6 – 14 Jahren: 2mal täglich 10 ml (1 Meßbecher) Fluimucil Kindersaft entsprechend 2mal täglich 200 mg Acetylcystein. - Kinder von 2 – 5 Jahren: 2 – 3mal täglich 5 ml (1/2 Meßbecher) Fluimucil Kindersaft entsprechend 2 – 3mal täglich 100 mg Acetylcystein.
Marke
Zambon
EAN
1,78€
20.
SALE

Fluimucil Kindersaft, 200 ml

PZN: 08916307 Acetylcystein, der Wirkstoff in Fluimucil, wird bei erkältungsbedingter Bronchitis als Schleimlöser eingesetzt. Acetylcystein zerlegt die großen, zähen Schleimmoleküle in kleine, dünnflüssigere Bestandteile. So kann der Schleim besser abgehustet werden, der Hustenreiz wird gelindert und das Atmen erleichtert. Sie können die Wirkung von schleimlösenden Arzneimitteln verstärken, wenn Sie viel trinken. leckerer Fruchtgschmack ohne Zucker, Alkohol und Farbstoffe Anwendung: Zur Verflüssigung des Schleims und Erleichterung des Abhustens bei erkältungsbedingter Bronchitis. Dosierung: Wenn vom Arzt nicht anders verordnet, wird für Fluimucil Kindersaft folgende Dosierung empfohlen: - Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren: 3mal täglich 10 ml (1 Meßbecher) Fluimucil Kindersaft entsprechend 3mal täglich 200 mg Acetylcystein. - Kinder von 6 – 14 Jahren: 2mal täglich 10 ml (1 Meßbecher) Fluimucil Kindersaft entsprechend 2mal täglich 200 mg Acetylcystein. - Kinder von 2 – 5 Jahren: 2 – 3mal täglich 5 ml (1/2 Meßbecher) Fluimucil Kindersaft entsprechend 2 – 3mal täglich 100 mg Acetylcystein.
Marke
Zambon
EAN
7,50€
21.
SALE

Zambon GmbH FLUIMUCIL Kindersaft 200 ml

Fluimucil® Kindersaft Wirkstoff: Acetylcystein Anwendung: Verflüssigung des Schleims u. Erleichterung des Abhustens bei erkältungsbedingter Bronchitis. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker Wirkstoff: Acetylcystein
Marke
Zambon GmbH
EAN
4150089163076
5,25€
22.
SALE

Zambon GmbH FLUIMUCIL Kindersaft 100 ml

Fluimucil® Kindersaft Wirkstoff: Acetylcystein Anwendung: Verflüssigung des Schleims u. Erleichterung des Abhustens bei erkältungsbedingter Bronchitis. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker Wirkstoff: Acetylcystein
Marke
Zambon GmbH
EAN
4150089162994
2,92€
23.
SALE

Fluimucil Kindersaft Saft 100 ml

Anwendungsgebiete für FLUIMUCIL Kindersaft - Erkältungskrankheiten der Atemwege, wie:    - Husten mit Schleimbildung    - Bronchitis mit Schleimbildung Dosierung Allgemeine Dosierungsempfehlung: Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene 10~gml 3-mal täglich nach der Mahlzeit Allgemeine Dosierungsempfehlung: Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt Kinder von 6-14 Jahren 10~gml 2-mal täglich nach der Mahlzeit Allgemeine Dosierungsempfehlung: Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt Kinder von 2-5 Jahren 5~gml 2-3 mal täglich nach der Mahlzeit Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Magen-Darm-Beschwerden, wie:    - Übelkeit    - Erbrechen    - Bauchschmerzen    - Durchfälle - Entzündungen der Mundschleimhaut - Kopfschmerzen - Tinnitus (Ohrgeräusche) - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:    - Juckreiz    - Hautausschlag    - Nesselausschlag    - Flüchtige, spontan auftretende Hautrötung mit Hitzegefühl, vor allem im Gesicht (Flush) - Allergische Reaktionen, wie:    - Verengung der Atemwege    - Angioneurotisches Ödem (Schwellung im Gesicht, an Hand und Fuß) - Pulsbeschleunigung - Niedriger Blutdruck - Fieber Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise Was sollten Sie beachten? - Vorsicht bei Allergie gegen Acetylcystein! - Vorsicht bei Allergie gegen Parabene als Konservierungsstoffe (EU-Nummer E 214 - E 219)! - Vorsicht bei Allergie gegen Komplexbildner (z.B. EDTA und Triethylentetramin)! - Vorsicht bei Allergie gegen die Konservierungsmittel Benzoesäure und Benzoate (EU-Nummer E 210, E 211, E 212, E 213)! - Vorsicht bei Allergie gegen Bindemittel (z.B. Carboxymethylcellulose mit der EU-Nummer E 466)! - Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Saccharin (EU-Nummer E 954) oder gegen Sulfonamide! - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Geschwüre im Verdauungstrakt, auch in der Vorgeschichte - Asthma bronchiale - Histaminunverträglichkeit Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegen....
Marke
Pierre Fabre
EAN
10,99€
24.
SALE

Fluimucil Kindersaft Saft 200 ml

Anwendungsgebiete für FLUIMUCIL Kindersaft - Erkältungskrankheiten der Atemwege, wie:    - Husten mit Schleimbildung    - Bronchitis mit Schleimbildung Dosierung Allgemeine Dosierungsempfehlung: Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene 10 ml 3-mal täglich nach der Mahlzeit Allgemeine Dosierungsempfehlung: Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt Kinder von 6-14 Jahren 10 ml 2-mal täglich nach der Mahlzeit Allgemeine Dosierungsempfehlung: Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt Kinder von 2-5 Jahren 5 ml 2-3 mal täglich nach der Mahlzeit Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Magen-Darm-Beschwerden, wie:    - Übelkeit    - Erbrechen    - Bauchschmerzen    - Durchfälle - Entzündungen der Mundschleimhaut - Kopfschmerzen - Tinnitus (Ohrgeräusche) - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:    - Juckreiz    - Hautausschlag    - Nesselausschlag    - Flüchtige, spontan auftretende Hautrötung mit Hitzegefühl, vor allem im Gesicht (Flush) - Allergische Reaktionen, wie:    - Verengung der Atemwege    - Angioneurotisches Ödem (Schwellung im Gesicht, an Hand und Fuß) - Pulsbeschleunigung - Niedriger Blutdruck - Fieber Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise Was sollten Sie beachten? - Vorsicht bei Allergie gegen Acetylcystein! - Vorsicht bei Allergie gegen Parabene z.B. Konservierungsstoffe (E-Nummer E 214 - E 219) oder als Pflanzeninhaltsstoff! - Vorsicht bei Allergie gegen Komplexbildner (z.B. EDTA und Triethylentetramin)! - Vorsicht bei Allergie gegen die Konservierungsmittel Benzoesäure und Benzoate (E-Nummer E 210, E 211, E 212, E 213)! - Vorsicht bei Allergie gegen Bindemittel (z.B. Carboxymethylcellulose mit der E-Nummer E 466)! - Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954) oder gegen Sulfonamide! - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Geschwüre im Verdauungstrakt, auch in der Vorgeschichte - Asthma bronchiale - Histaminunverträglichkeit Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige ve....
Marke
Zambon
EAN
4150089163076
13,19€
25.
SALE

Fluimucil Kindersaft Saft 50 ml

Anwendungsgebiete für FLUIMUCIL Kindersaft - Erkältungskrankheiten der Atemwege, wie:    - Husten mit Schleimbildung    - Bronchitis mit Schleimbildung Dosierung Allgemeine Dosierungsempfehlung: Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene 10~gml 3-mal täglich nach der Mahlzeit Allgemeine Dosierungsempfehlung: Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt Kinder von 6-14 Jahren 10~gml 2-mal täglich nach der Mahlzeit Allgemeine Dosierungsempfehlung: Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt Kinder von 2-5 Jahren 5~gml 2-3 mal täglich nach der Mahlzeit Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Magen-Darm-Beschwerden, wie:    - Übelkeit    - Erbrechen    - Bauchschmerzen    - Durchfälle - Entzündungen der Mundschleimhaut - Kopfschmerzen - Tinnitus (Ohrgeräusche) - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:    - Juckreiz    - Hautausschlag    - Nesselausschlag    - Flüchtige, spontan auftretende Hautrötung mit Hitzegefühl, vor allem im Gesicht (Flush) - Allergische Reaktionen, wie:    - Verengung der Atemwege    - Angioneurotisches Ödem (Schwellung im Gesicht, an Hand und Fuß) - Pulsbeschleunigung - Niedriger Blutdruck - Fieber Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise Was sollten Sie beachten? - Vorsicht bei Allergie gegen Acetylcystein! - Vorsicht bei Allergie gegen Parabene als Konservierungsstoffe (EU-Nummer E 214 - E 219)! - Vorsicht bei Allergie gegen Komplexbildner (z.B. EDTA und Triethylentetramin)! - Vorsicht bei Allergie gegen die Konservierungsmittel Benzoesäure und Benzoate (EU-Nummer E 210, E 211, E 212, E 213)! - Vorsicht bei Allergie gegen Bindemittel (z.B. Carboxymethylcellulose mit der EU-Nummer E 466)! - Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Saccharin (EU-Nummer E 954) oder gegen Sulfonamide! - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Geschwüre im Verdauungstrakt, auch in der Vorgeschichte - Asthma bronchiale - Histaminunverträglichkeit Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegen....
Marke
Pierre Fabre
EAN
4150026502395
2,29€
IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | SITEMAP |